Archive for August, 2008

Symposium zu KiKK in Berlin

Dienstag, August 19th, 2008

Namhafte Wissenschaftler aus dem In- und Ausland treffen sich Ende September 2008 zu einem Symposium in Berlin.

Umweltmedizin: Evidenz – Kontroverse – Konsequenz
der Gesellschaft für Strahlenschutz mit Unterstützung des Instituts für Humangenetik er Charité Berlin; Leitung: Dr. Sebastian Pflugbeil
am Sonntag, 28. September 2008, 10.00-18.00 Uhr
in der Charité – Universitätsmedizin Berlin, Campus Virchow Klinikum
Hörsaal Pathologie im Forschungshaus, Forum 4
Amrumer Str. 1, 13353 Berlin (U-Bahn Linie 9, U-Bhf. Amrumer Straße)
Die Kinderkrebsstudie des Kinderkrebsregisters in Mainz (KiKK-Studie) alarmierte mit dem
Nachweis, daß das Erkrankungsrisiko für Leukämie und andere Krebserkrankungen bei Kindern
unter 5 Jahren zunimmt, je näher sie bei einem der deutschen Kernkraftwerke leben.
Die Hintergründe der Studie und die Kontroversen über die Bewertung der Ergebnisse, der
wissenschaftliche Kontext, die von der Studie unbefriedigend behandelten Fragen und die
Schwierigkeiten, aus den Ergebnissen epidemiologischer Studien angemessene wissenschaftliche,
politische, wirtschaftliche und humanitäre Konsequenzen zu ziehen, sind Gegenstand
dieses Symposions. Es geht um die Frage, ob die bisher geübte Praxis, ionisierende
Strahlen als mögliche Krankheitsverursacher grundsätzlich auszuschließen, weil die errechnete
Strahlendosis zu gering sei, angesichts der Faktenlage noch gerechtfertigt werden
kann.
Mehr zum Thema in der PDF-Datei
symposium-zu-kikk-in-berlin.pdf