Ini-Treff am 15.4.

Wir haben die geplante Aktion zu Ostern in Lüneburg verschoben, aber nicht aufgeschoben. Wir wollen die Ergebnisse der Anhörung am 11. und 12.April in Hannover abwarten. In der Zwischenzeit hat sich herausgestellt, dass die Begründung der GKSS für die Augenzeugenberichte, am 12.9.1986 hätten Laser-Experimente stattgefunden, nicht stichhaltig ist! Im Kreistag wird die SPD einen Antrag für finanzielle Unterstützung bei der Ursachenfindung einbringen, der aber aufgrund der Mehrheitsverhältnisse droht, abgelehnt zu werden. Es wurden jetzt auch an neuen Orten ominöse Kügelchen gefunden, was uns ganz und gar nicht beruhigt. Wir haben neue Untersuchungen in Auftrag gegeben und hoffen auf deren Ergebnisse.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.