NEWS im Überblick:

Beim letzten Treffen war der NDR mit einem Fernsehteam anwesend und
hat über die aktuelle Entwicklungen berichtet. Hat jemand zufällig
die Sendung aufgezeichnet?

Am Ostersamstag ist ein weiteres Konzert von Nina Hagen
zur Unterstützung der BIGLIE in Lüneburg geplant.
Veilleicht auf dem Uni- Campus im Vamonos. Dazu
sicher mehr auf dem nächsten Treffen.

Am 11./12. April findet das Wissenschafts-Kolloquium in Hannover statt.
Eingeladen ist unter anderem auch Professor Vladislav Mironov. Leider
findet das Kolloquium unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Die
BI hat bereits darauf hingewiesen, dass Vertreter der Bürger, die auf
die Situation seit nunmehr 15 Jahren aufmerksam machen als Beobachter
zugelassen werden sollten. Auf jeden Fall wird natürlich Uwe Harden
in seiner Funktion als MdL und vor allem Initiator des Kolloquiums
teilnehmen.

Für alle, die selten im Internet unterwegs sind der Surftipp:
www.biglie.de ­ sicher noch mit Optimierungspotential versehen (da
sind wir dran), aber inzwischen recht aktuell. Wir freuen uns über
eine rege Beteiligung auch hier. Man kann die Artikel, die dort
stehen auch kommentieren, erweitern, kritisieren oder über den Klee
loben. Nutz dies!

Und das Absurde zum Schluss:
Das Schleswig-Holsteinische Gesundheitsministerium hat jetzt endlich
den Grund für die Leukämie benannt. Gegenüber dem NDR/WDR Radio lies
es schriftlich mitteilen: Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass
„ein bislang unentdeckter Virus, eventuell aus dem Tier-Reich“ der
Grund für die Leukämie seien. Der entsprechende Radiobeitrag (inkl.
Kommentar) ist hier zu finden: http//www.fuhrken.com/atom/radio.htm .

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.